Aus dem Leben einer bloomon-Blume

Blumen sind mehr als nur Deko-Gegenstände: sie sind lebendige Kunststücke, die sich jeden Tag anders präsentieren.

Unsere Blumen sind frisch, sie kommen direkt vom Feld. Wenn sie an Deiner Haustür eintreffen, sind sie vielleicht noch etwas verschlafen und ihre Schönheit lässt sich gerade erst durch die geschlossenen Blütenblätter erahnen. Manche werden schon am nächsten Tag in voller Blüte stehen, andere brauchen ein bisschen länger.

Hab Geduld. In den nächsten zwei bis drei Tagen werden sich alle Blüten öffnen, jede in ihrem Tempo. Lisianthus und Gerbera zum Beispiel sind frühe Blüher, Lilien und Alstroemeria sind späte Blüher. Ein paar Tage nach dem ersten, vorsichtigen Öffnen, erreichen die Blumen den Höhepunkt ihrer Blüte.

Die meisten Blumen werden zehn Tage halten, manche sogar noch länger.

Du kannst ein paar Dinge tun, um das Leben Deiner Blumen zu verlängern:

  1. Schneide Deine Blumen mit einem scharfen, sauberen Messer schräg an, um die Wasseraufnahme zu fördern.

  2. Unbedingt das Blattgrün am Stiel entfernen und die Vase nur 1/3 mit klarem Wasser befüllen, damit die Bakterien nicht den Strauß ruinieren.

  3. Stelle Deine Blumen nicht in die direkte Sonne und bloß nicht in die Nähe der Obstschale. 

  4. Sobald das Wasser in der Vase trüb wird, unbedingt wechseln (alle 2-3 Tage).

  5. Reinige Deine Vase gründlich, bevor Du Deine Blumen darin arrangierst. Ein Neutralreiniger eignet sich dafür hervorragend. 

Hast Du noch Fragen? Dann schreib uns eine Mail an hallo@bloomon.de oder ruf uns unter 0221 8282 9543 an.

Werben

Image Alternative Text

Instagram