Blick ins Atelier: Isaac Monté, Rotterdam

Der Belgier Isaac Monté erschafft Kunst. Sein engster Mitarbeiter? Mutter Natur. Lass Dich von natürlichen Rohstoffen und kreativen Ideen inspirieren!

ATELIER, unsere aktuelle Frühjahrskollektion, bringt die Kreativität der Künstler in Deine Vase. Wir haben die Menschen, die uns inspirieren, besucht. Freu Dich heute auf das dritte unserer Künstlerporträts und lerne Isaac Monté kennen.

Das ist Isaac.

Natur. Design. Natur-Design.

Ein höhlenartiger Raum, der wie ein Atelier und gleichzeitig wie ein Labor aussieht. Töpfe und Pfannen überall, gefüllt mit farbenfrohen Flüssigkeiten und Kristallen. In der Mitte steht der gebürtige Belgier Isaac Monté. Er erschafft auf seine ganz eigene Weise biologische Kunst und Design-Objekte. Wie sehr die Feinheiten der Natur ihn faszinieren, wird vor allem an seinen Vasen deutlich, die aus selbst gezüchteten Kristallen gewachsen sind. Seine Lieblingsblume? „Die Ranunkel. In allen möglichen Farben.“

„Die größte Inspiration ist die Natur. Die Vorstellung, dass ich meine Werke in Zusammenarbeit mit der Natur wachsen lasse, flößt anderen Ehrfurcht ein.“ – Isaac Monté

Wie bist Du zu Deiner Kunst gekommen?

Ich habe Innenarchitektur in Belgien und Norwegen studiert und anschließend Produktdesign an der Willem de Kooning Akademie in Rotterdam. Dort unterrichte ich auch. Mich fasziniert das Wachstum von Stalagmiten und Stalaktiten. Für mich sind sie wie ein natürlicher 3D-Drucker. Herunterfallendes Material und ein sehr langsames Tempo. Eigentlich wollte ich sie als 3D-Drucker nutzen – ich habe recherchiert und mit einer Reihe Mineralien experimentiert, um eigene Stalaktiten zu züchten. Währenddessen ist es mir gelungen, eigene Kristalle wachsen zu lassen.

blog-isaac-02

Dein liebstes Arbeitsmaterial?

Als Designer bin ich von vielen verschiedenen Materialien fasziniert. Und davon, wie ich sie manipulieren kann. Der Großteil meiner Arbeit besteht in der Manipulation und Wiederverwendung von Abfallprodukten. Aktuell arbeite ich an einem Projekt, bei dem ich das, was beim industriellen Schneiden von Gemüse abfällt, dazu verwende, genau dieses Gemüse zu verpacken.

blog-isaac-03

Beschreibe Deinen kreativen Prozess.

Ich starte immer mit einer Tasse frischem Kaffee und mache Musik an. Das sind für mich die Zutaten für einen kreativen Tag. Meine Arbeitsweise ist sehr praktisch orientiert – ich gehöre zu den Designern, die keine Skizze anfertigen können, dafür liebe ich es, mit meinen Händen zu arbeiten. Wenn ich eine Idee habe, fange ich einfach an und experimentiere. Normalerweise ist es ein Prozess aus Versuch und Irrtum: Ich experimentiere so lange, bis das herauskommt, was ich im Kopf habe.

blog-isaac-04

Hattest Du auf Deinem Weg Mentoren?

Als Student hatte ich großartige Mentoren und auch heute umgebe ich mich gerne mit Menschen, die mich führen und betreuen. Katharina und Thomas von Studio Mischer’traxler (wo ich mein Praktikum gemacht habe) haben mich stark geprägt. Eine meiner liebsten Lehrerinnen war Lise Lefebvre, die Blumen und die Natur genauso liebt wie ich.

Was bedeutet die Kunst des Schaffens für Dich?

Ich möchte Menschen überraschen. Zuerst sehen sie ein schönes Objekt. Dann, wenn sie die Geschichte hinter dem Objekt hören und erfahren, wie es gemacht wurde oder aus welchen Materialien es besteht, sind sie völlig begeistert. Die größte Inspiration ist die Natur. Die Vorstellung, dass ich meine Werke in Zusammenarbeit mit der Natur wachsen lasse, flößt anderen Ehrfurcht ein.

blog-isaac-05

Eine letzte Frage: Gibt es momentan jemanden, den Du wirklich inspirierend findest?

Die Zeichnungen von Ernst Haeckel. Du kannst Dir seine Illustrationen stundenlang ansehen und entdeckst immer und immer wieder neue Details; Du wirst von der Schönheit der Natur überrascht. Und auch meine Schwester, Monica Monté. Sie ist Fotografin und hat ein unglaubliches Auge für’s Detail.

Bring mit unseren Blumen Inspiration in Dein Leben: Schnapp Dir Farben, Ton oder Deine Kamera und lass Dich von unseren ATELIER-Bouquets zu Deinem Frühlings-Projekt inspirieren.

Willst Du mehr über Isaac Monté erfahren? Schau auf seiner Website vorbei!

Besuche auch die anderen Ateliers: 

Mia Moss in Berlin 
Designerin Anne Mertens in Amsterdam

Werben

Image Alternative Text

Instagram