Blumen richtig anschneiden: So geht's!

Mit dem richtigen Anschnitt bleiben Deine Blumen in der Vase länger frisch

Frische Blumen machen glücklich – aber was kannst Du tun, damit Deine Blumen möglichst lange frisch bleiben? Keine Sorge, Du musst kein Florist sein und auch keinen übermäßig grünen Daumen haben; mit unseren einfachen Tipps und Tricks zur Schnittblumenpflege schenkst Du Deinem Bouquet ganz einfach ein paar zusätzliche Tage Frische.

Also, krempel die Ärmel hoch und schnapp Dir eine Blumenschere oder ein scharfes Messer. Wir zeigen Dir, wie Du die Stiele Deiner Blumen richtig anschneidest.

Wie nehmen Schnittblumen Wasser auf?

Das Wasser aus der Vase gelangt über die Anschnittstelle in den Stiel und wird dort durch das Xylem nach oben zu den Blättern und Blüten transportiert. Mit dem Wasser werden Nährstoffe aufgenommen.

Nachdem die Blume gepflückt wurde, trocknet die Anschnittstelle aus, deshalb ist es so wichtig, dass Du Deine Blumen noch einmal neu anschneidest, bevor Du sie in die Vase stellst.

Schon gewusst? Wir pflücken unsere Blumen, wenn die Knospe noch nicht aufgegangen ist. Dann sind die Wasser- und Nährstoffspeicher der Blume prall gefüllt, sodass sie den Transport unbeschadet überstehen kann.

Anschnitt – So wird's gemacht:

Der richtige Anschnitt trägt entscheidend zum langen Leben Deiner Blumen bei. Damit der Schnitt gelingt, benötigst Du geeignetes Werkzeug: Eine Blumenschere leistet hervorragende Dienste und auch ein scharfes Messer erfüllt den Zweck. Schneide den Stiel mit dem Werkzeug Deiner Wahl schräg an. Ob der Schnittwinkel nun eher 30 oder eher 60 Grad beträgt, ist nicht wesentlich. Du solltest mindestens einen Zentimeter vom unteren Ende entfernen. Es darf auch mehr sein, falls die Blume tiefer in der Vase stehen soll.

Fülle die saubere(!) Vase zu etwa ⅓ mit Wasser und gib ein Sachet Pflanzennahrung hinein. Schneide nun die Stiele an und stell sie direkt ins Wasser. Weißt Du nicht, mit welchen Stielen Du beginnen sollst und wie Du Deine Blumen am besten in der Vase arrangierst? Schau Dir unsere Videos an, dort erklären wir es Schritt für Schritt.

ProTipp: Schneide die Stiele alle drei Tage neu an, wenn Du das Wasser wechselst. So bleibt die Anschnittstelle frisch und Deine Blumen können Wasser und Nährstoffe besser aufnehmen.

So klappt's nicht:

Achte darauf, dass die Stiele beim Anschneiden nicht verletzt werden. Gequetschte, geknickte oder eingerissene Stiele sind meist Folge des falschen Werkzeuges: eine stumpfe Schere, ein schartiges Messer oder ein Daumennagel, weil gerade nichts anderes zur Hand war. Wird der Stiel beschädigt, kann die Blume das Wasser nicht richtig aufnehmen. Sie wird gar nicht erst aufblühen oder schon bald den Kopf hängen lassen.

ProTipp: Einfach und sauber gelingt der Anschnitt mit einer guten Blumenschere. Hier erfährst Du mehr zur Geschichte unseres Lieblingswerkzeugs. Als bloomon-Kunde kannst Du hier exklusiv die rostfreie bloomon-Blumenschere bestellen, falls Du noch kein geeignetes Werkzeug besitzt.

Möchtest Du weitere Tipps rund um die Pflege Deiner Schnittblumen? In unseren Videos findest Du viele Tipps & Tricks, mit denen Deine Blumen länger frisch bleiben.

Fehlen Dir noch die passenden Sommerblumen für die Vase? Mit den Bouquets unserer aktuellen Kollektion bringst Du frische Farben in Dein Zuhause! Wir liefern die Blumen direkt vom Feld versandkostenfrei an Deine Tür.

Blumen bestellen

Werben

Image Alternative Text

Instagram