Blumentipps vom Experten

Kennt ihr das? Ihr habt einen richtig schönen Strauß Blumen zu Hause, doch schon nach kürzester Zeit lassen einige Blumen die Köpfe hängen oder ihr findet Blätter neben der Vase. Das ist ärgerlich und kann ganz einfach vermieden werden. Hierfür ein paar Tipps von unserem Blumen-Stylisten Anton van Duijn.

  1. Wusstet ihr zum Beispiel, dass Blumen länger frisch bleiben, wenn ihr die Vase richtig gut sauber macht, bevor ihr die Blumen reinstellt? Bakterien in der Vase können die Lebenszeit eurer Blumen extrem verkürzen. Am besten reinigt man die Vase mit Chlor oder einem anderen keimtötenden Mittel. Wenn ihr außerdem ein kleines Tröpfchen Chlor mit ins Blumenwasser gebt, haben Bakterien kaum eine Chance mehr und eure Blumen können in Ruhe aufblühen.
  2. Ein bisschen lästig, aber wirkungsvoll: Blumen frisch anschneiden. Klar, wir haben die Blumen bereits für euch angeschnitten. Empfindliche Blumen bleiben jedoch viel länger frisch, wenn ihr ihnen nochmal einen neuen Anschnitt verpasst. Sie werden es euch danken.
  3. Ihr liebt es, eure Blumen auch: frisches Wasser. Erneuert das (lauwarme) Wasser alle paar Tage. So bleiben die Blumen noch ein bisschen länger schön.
  4. So schick ein Holztisch mit einem frischen Strauß Blumen und einem Korb leckerer Früchte auch ist, Eure Blumen allerdings fühlen sich in der Nähe von Obst nicht so wohl, da sie dort schneller verwelken. Hier gilt also: Abstand halten.  
  5. Blumen haben so einige klimatische Vorlieben. An einem zugigen Ort halten sie nicht lange durch. Auch direktes Sonnenlicht oder ein Platz in der Nähe der Heizung gefällt Blumen weniger gut. Ihr wollt das beste aus euren Blumen rausholen? Stellt sie vor allem an warmen Tagen nachts an einen kühlen Ort, damit ihr sie besonders lange genießen könnt.

War hier etwas dabei, das ihr noch nicht wusstet? Hoffentlich bleiben eure Blumen mit diesen Tipps noch länger frisch. Habt ihr vielleicht auch noch gute Tricks? Teilt sie gerne mit uns!

Werben

Image Alternative Text

Instagram