Erfrischung hausgemacht: Wassereis mit Blüten

Frisch, fruchtig, eiskalt: selbstgemachtes Wassereis mit Blumen

Baby, es ist heiß! Unser Tipp zum Abkühlen? Wassereis. Selbstgemacht. Also, schaff schon mal Platz im Gefrierfach, hier kommen frische Rezepte für kalte Erfrischungen – natürlich mit Blumen!

Selbstgemachtes Wassereis geht herrlich einfach und lässt sich ideal vorbereiten: für die nächste Grillparty, einen Abend mit Freunden oder einfach als kleine Belohnung nach einem heißen Tag. Und da es so kinderleicht ist, kannst Du auch die kleinen Köche bei der Zubereitung helfen lassen.

floral-popsicle-steps-A

Mango-Stiefmütterchen am Stiel

Tropische Früchte, natürliche Süße und frische Blüten: Die zarte Blumen-Note von essbaren Stiefmütterchen rundet den frischen Geschmack der Früchte perfekt ab.

Du brauchst

Wassereis-Formen für 6 große Portionen
Krug

Zutaten

1 Blutorange
1 Mango
Kokosnuss-Wasser
1 Zitrone, Schale + Saft
1 Vanilleschote
12 essbare Blüten
Honig (oder Agaven-Dicksaft für veganes Eis)

So geht's

Wasche die Blüten. Du kannst die Blütenblätter einzeln verwenden oder die Blüten ganz lassen.
Schneide Mango und Blutorange in Stücke, die in Deine Wassereis-Formen passen.*
Kratze das Mark aus der Vanilleschote und reibe etwas von der Zitronenschale ab. Gib beides in den Krug und füge das Kokosnuss-Wasser und den Saft der Zitrone hinzu. Gut umrühren.
Gib nach Geschmack Honig (oder Agaven-Dicksaft) hinzu.
Verteile die Fruchtstücke und die Blüten in den Wassereis-Formen.
Gib die Flüssigkeit darüber.
Verschließe Deine Wassereisformen mit dem Deckel und stell sie für mindestens drei bis vier Stunden in das Gefrierfach.

*Falls Du das Eis lieber ohne Stücke magst, kannst du Früchte, Kokosnuss-Wasser, Zitronenschale und Vanille im Mixer pürieren.

Lust auf Eis? Halte die Wassereis-Form kurz unter lauwarmes Wasser, dann lässt sich das Eis am Stiel ganz leicht herausziehen.

floral-popsicle-steps-B

Wassereis-Variationen für einen ganzen Sommer

Das Geniale an selbstgemachtem Eis am Stiel ist die unendliche Fülle der möglichen Geschmacksrichtungen. Jede Kombination aus Früchten und essbaren Blüten verblüfft mit eigenen zarten Nuancen. Und die Herstellung bleibt immer gleich einfach. Hier kommen weitere Rezepte für Dich zum Ausprobieren:

Paloma Pop

Frische Grapefruit
Zitrone, Saft und Schale
Limonade oder Grapefruitsaft
Honig (oder Agaven-Dicksaft für veganes Eis)
Essbare Blüten (Hibiskus, Ringelblume und Gänseblümchen passen gut)

Beeren-Kokosnuss-Eis

Kokosnuss-Milch
Frische Heidelbeeren
Honig (oder Agaven-Dicksaft für veganes Eis)
Hibiskusblüten

Lavendel-Erfrischung

Zitronenminze
Lavendel (frisch oder getrocknet)
Honig (oder Agaven-Dicksaft für veganes Eis)

Bereite aus Minze und Lavendel einen Tee und lass ihn ausreichend lange ziehen, damit sich die Aromen voll entfalten können. Filter die Feststoffe heraus, gib nach Belieben Honig (oder Agaven-Dicksaft) hinzu. Füll den erkalteten Tee in die Wassereis-Formen und gib vor dem Einfrieren ein paar Lavendelblüten hinein.

Wir sind gespannt auf Neues! Verrate uns Deine liebsten Rezepte für Wassereis-Sorten mit blumiger Note! Teile Fotos Deiner Kreationen auf Facebook, Instagram oder Pinterest mit #bloomon.

Kann es an heißen Tagen noch etwas Besseres als Wassereis geben? Ja! Frische Blumen, die Dir Tropen-Feeling ins Wohnzimmer bringen. Bestell jetzt Dein Bouquet:

DIY

Werben

Image Alternative Text

Instagram erblüht!