FLOW - Winter 2018

Finde Deinen Flow mit Blumen und starte frisch ins neue Jahr – mit traditioneller japanischer Weisheit.

FLOW, unsere neue Bouquet-Kollektion, bringt diesen Winter Schönheit, Balance und Harmonie in Dein Zuhause. Die Inspiration für die neuen Sträuße stammt aus Japan, von der Philosophie des Ikigai. Ikigai ist nur eines von vielen wunderbaren Japanischen Worten, für die wir im Westen keine passende Übersetzung haben; es bedeutet, den Sinn oder das Ziel des eigenen Lebens zu finden, im Flow zu leben und glücklich zu sein.

Wir haben uns gefragt, was uns eigentlich glücklich macht. Was lässt uns morgens vor lauter Vorfreude aus dem Bett springen – selbst am Montag? Genau das wäre der Schlüssel zu einem erfüllteren, gesünderen und ausgeglichenerem Leben. Wir begeben uns auf die Suche, versuchen, in uns hineinzuhorchen, gut zu uns selbst zu sein und – natürlich – eine inspirierende Umgebung zu schaffen. Was wäre dazu besser geeignet als frische Blumen?

blog_images-flow4blog_images-flow3

Der japanische Schlüssel zum Glück: Was ist Ikigai?

Träum Dich ans blaue Meer ganz im Süden Japans, nach Okinawa. Hier leben einige der ältesten und glücklichsten Menschen der Erde. Die Bewohner selbst schreiben ihr erfülltes Leben ihrem Ikigai zu. Und dem guten Essen, klar. Das eigene Glück zu finden ist für die Japaner eng mit dem Sinn des Lebens verbunden: iki bedeutet Leben und gai Wert; es geht darum, dem Leben einen Wert zu geben, damit es lebenswert wird.

„Die Summe der kleinen alltäglichen Freuden führt zu einem erfüllteren Ganzen“, sagt Mieko Kamiya, Autor des Buches Ikigai ni tsuitse, einem der einflussreichsten Werke über Ikigai. Es geht um Erfüllung, die bleibt; nicht um flüchtige Freude.

Schnapp Dir Zettel und Stift: Finde Dein Ikigai!

Das eigene Ikigai zu finden, kann viele, viele Jahre dauern. Wo soll man da anfangen? Am besten mit einem leeren Blatt Papier. Zeichne auf das Blatt vier Kreise, die in der Mitte eine Schnittmenge bilden. In den oberen schreibst Du, was Dir Spaß macht. In den linken, worin Du gut bist. In den rechten, was die Welt von Dir braucht und in den unteren, wofür Du Dich bezahlen lassen kannst. In der Schnittmenge in der Mitte, dort, wo sich alle vier Kriterien überlappen, liegt Dein Ikigai.

header-FLow-introductie-diagram-2--2-

Kleine Freuden

Zugegeben, Blumen sind nicht die Lösung für alle Probleme des Lebens. Doch Du wirst Dich wundern, wie heilsam frische Blumen im Raum auf die Seele wirken und wie herrlich Dich das Arrangieren eines schönen Bouquets beruhigen kann.

Nimm zum Beispiel die Tulpe, die früher mal so viel Wert sein konnte wie ein moderates Stadthaus in Amsterdam. Jetzt im Januar beginnt bei den Gärtnern die Tulpensaison, wir freuen uns schon riesig auf die vielen verschiedenen Sorten in den kommenden Bouquets: Leuchtendes Gelb vertreibt trübe Gedanken, tiefes Violett weckt Spiritualität und knalliges Pink schenkt unbändige Freude.

Die Japaner haben noch ein anderes fantastisches Wort für uns Europäer: Shinrin-yoku – Waldbaden; die Natur die Seele heilen lassen. Also geh nach draußen, spaziere durch tiefe Wälder oder leuchtende Tulpenfelder und finde Deinen Flow!

blog_images-flow2

Werben

Image Alternative Text

Instagram erblüht!