Profi-Tipps für mehr Volumen im Bouquet, ohne Lücken

Blumen perfekt arrangiert – lückenlos von allen Seiten
Kennst Du diese nervigen Lücken im Bouquet? Keine Sorge, es gibt Möglichkeiten, wie Du Deine Blumen lückenlos arrangieren kannst und Dein Strauß ein fantastisches Volumen bekommt!

Manchmal ist es beim Blumen arrangieren wie am Bad Hair Day – Du gibst Dir mächtig Mühe, aber das Ergebnis entspricht nicht annähernd Deinen Vorstellungen. Hier kommen unsere Tipps, mit denen Du ab jetzt das perfekte, lückenlose Bouquet arrangierst!

1. Sortiere die Stiele vor dem Arrangieren

Dein frischer Strauß ist angekommen und Du willst direkt loslegen? Nimm Dir zuerst die Zeit, die Stiele zu sortieren. Teile sie in Kategorien ein: weiche Stiele – robuste, halblange Stiele – robuste lange Stiele. Die Zeit für die Vorbereitung lohnt sich!
image-01-1

Lies auch: Das sind die Blumen-Trends für 2020

2. Beginne mit den halblangen Stielen

Die halblangen Stiele sind das Gerüst, das Deinen Blumenstrauß trägt! Manche Blätter entfernst Du besser, bevor Du Deine Blumen in die Vase stellst. Aber welche? Erst einmal alle, die sich innerhalb der Vase befinden würden; das beugt auch der allzu schnellen Verschmutzung des Wassers vor. Je nach Geschmack kannst Du weitere Blätter entfernen. Oh, und vergiss nicht, die Stiele sauber anzuschneiden, damit Deine Blumen das Wasser aufnehmen können.

3. Bilde aus den Stielen ein Kreuz

Stell einen halblangen Stiel in die Vase, sodass er den Boden berührt, und lass ihn locker gegen den Hals der Vase fallen. Er bildet eine Diagonale. Mach das gleiche spiegelverkehrt mit dem zweiten halblangen Stiel, dadurch entsteht ein Kreuz.
image-02-1

4. Drehe die Vase um 180°

Dreh die Vase um 180° und platziere die nächsten halblangen Stiele über dem ursprünglichen Kreuz. So stehen sie locker in der Vase und bilden einen soliden Rahmen – perfekt, denn so bekommt jede Blume genug Raum zum Strahlen! Dreh die Vase weiter und stell alle übrigen halblangen Stiele in Deinen Rahmen. Tipp: Wechsle die Farben ab für einen zufälligen, fröhlichen Effekt.

5. Jetzt kommen die weichen Stiele

Als nächstes finden die weichen Stiele ihren Platz. Du kannst sie an den anderen Stielen anlehnen, sodass sie aufrecht stehen. Du kannst sie aber auch außen an den Vasenrand stecken, dann schauen die Blüten schön und originell aus der Vase heraus.
image-03-1

6. Die langen Stiele zuletzt

Jetzt sind die langen Stiele dran, sie machen Deinen Strauß zum Statement! Mit den langen Stielen bekommt Dein Bouquet Höhe und Tiefe und damit mehr Volumen.
image-04-1

Möchtest Du alles noch einmal Schritt für Schritt sehen? Schau Dir das Video unten an.

Dich juckt Dein grüner Daumen und Du willst gleich loslegen? Bestell hier Deine Blumen!

Werben

Image Alternative Text

Instagram erblüht!