Die 5 schönsten Blumenfelder auf der ganzen Welt

Na, hast Du Lust mal wieder zu verreisen?

Blumen sehen nicht nur in der Vase toll aus. Besonders beeindruckend wirken sie in freier Natur, wild wachsend und natürlich schön. Ob ein duftendes Meer aus Lavendel im Südosten Frankreichs oder ein roter Teppich aus Spinnenlilien in Japan: Das sind unsere Top 5 Orte für ein Blumenerlebnis der Extraklasse.

Li-La-Land in der Provence

1.-france-mount-ventoux--1-
Ein Muss für jeden Provence-Besuch: die Lavendelfelder. Die schönsten findest Du rund um das Dorf Valensole (Département Alpes-de-Haute-Provence), vor dem Kloster von Sénanque (ein beliebtes Postkartenmotiv), am Fuße des Mont Ventoux im Pays de Sault, im Pays d'Apt, im Luberon und rund um Valréas – um nur einige Orte zu nennen. Von Mitte Juni bis Mitte August tauchen die Lavendelblüten ganze Landstriche in leuchtendes Lila und ihren intensiven Duft.

Feuer & Flamme in Japan

2.-japan-fuji-mountain--1-
Jedes Jahr von Mitte April bis Ende Mai rollt der Fuji seinen fuchsiapinken Teppich aus rund 800.000 Shibazakura-Blüten fünf verschiedener Arten aus. Hierzulande kennst Du sie als Phlox oder auch Flammenblume. Dieses Naturspektakel ist so beeindruckend, dass es sogar ein Fuji Shibazakura Festival mit vielen Souvenir-, Pflanzen- und Food-Ständen gibt.

Goldfieber in China

3.-chinese-yunnan--1-
In der chinesischen Provinz Yunnan blühen im März schier endlose Rapsfelder und lassen die Region in Gelbgold erstrahlen. Dieses atemberaubende Ereignis wird traditionell mit einem Festival gefeiert, bei dem Du durch die Felder streifen und kulinarische Köstlichkeiten genießen kannst. Das Beste: Der Eintritt ist frei.

Gänse(blümchen)haut in Südafrika

4.B--sountafrica-Skilpad-Wildflower-Reserve-
Wenn es in Mitteleuropa Herbst wird, hält in Südafrika der Frühling Einzug. Und mit ihm erblüht in der Küstenregion von Namaqualand in der Nordkap-Provinz ein wahres Meer an Gänseblümchen – in Weiß, Gelb und Orange. Auf 930 Hektar kannst Du sie und rund 1.000 andere Pflanzenarten wie Ringelblumen, Lilien und Sukkulenten im Skilpad Wildblumen-Reservat bestaunen.

Roter Teppich in Japan

5.--japan-Manjushage-or-Lycoris-radiata--1-
In Japan blüht es nicht nur Pink, sondern auch Rot: Nämlich auf Feldern voller roter Spinnenlilien, auch bekannt als Manjushage oder Lycoris radiata. Vom 15. bis 30. September wird diese Blütenpracht mit einem Festival gefeiert. Der Eintritt kostet um die 2 €. Die Eindrücke, die Du von den Kinchakuda-Feldern mit nach Hause nehmen wirst? Unbezahlbar.

Wir von bloomon können Dir zwar kein ganzes Blumenfeld liefern, dafür ein fantasievolles Bouquet ausgewählter saisonaler Blumen!

Werben

Image Alternative Text

Instagram erblüht!