Umgib Dich mit Blumen! Nicht nur in der Vase ...

Blumen machen glücklich – Grund genug, sie in unseren Alltag zu integrieren, wo wir nur können!

Kennst Du jemanden, der keine Blumen mag? Nein? Wir auch nicht. Aber warum ist das eigentlich so? Tja, die Wissenschaft hat herausgefunden, dass Blumen das Wohlbefinden fördern, die Laune heben und sogar das Gedächtnis verbessern können. Das gilt für echte Blumen genauso wie für ihre Abbilder und Essenzen. Deshalb kommen hier 7 Ideen, wie Du mehr Blumen in Dein Leben integrieren kannst!

2.-wear-a-floral-dress

1. Blumen für Deine Garderobe

Blumenprints kommen niemals aus der Mode! Du findest garantiert ein blumiges Teil, das genau zu Deinem Stil passt: Ein romantisches Blümchenkleid ist der Klassiker. Nicht Dein Ding? Dezenter geht's mit einem schönen Schal oder Tuch mit Blumendruck. Oder einem selbstgemachten Blumenkranz!

2. Essbare Blüten

Blumen auf dem Tisch machen sich nicht nur in der Vase gut, sondern auch auf dem Teller. Salate, Desserts und Brote lassen sich durch essbare Blumen im Handumdrehen aufwerten – optisch und geschmacklich. Stiefmütterchen haben einen pfeffrigen Geschmack, Zucchiniblüten lassen sich hervorragend füllen und Lavendel gibt süßem Gebäck den letzten Schliff.

Denk dran, dass nicht alle Blüten essbar sind. Und dass Dein bloomon-Bouquet besser in der Vase bleiben sollte. Essbare Blumen kaufst Du am besten im gut sortierten Lebensmittelladen, bevorzuge dabei Bio-Qualität.
4.-Drink-Edible-Flowers

3. Essbare Blumen im Glas

Klingt erstmal seltsam – aber rate mal, woraus Dein Lieblingstee gemacht ist. Richtig, Pflanzen! Oft sind es solche, die in der traditionellen Heilkunst eine große Rolle spielen. Aus essbaren Blüten lassen sich auch Cocktails samt Dekoration herstellen. Und selbst ein Glas Wasser erhält ein Upgrade: Frier doch mal frische Blüten in Eiswürfeln ein!
3.-Floral-wallpaper

4. Wohnen mit Blumenmotiven

Wie wäre es mit einer auffälligen Wand für Dein Zuhause? Am einfachsten klappt das mit einer schönen Tapete mit Blütenmotiven oder botanischen Grafiken. Alternativ kannst Du kleiner anfangen, zum Beispiel mit Kuscheldecke und Kissen mit Blumendruck.
5.-Wear-a-floral-perfume

5. Blumendüfte für jeden Anlass

Nimm den Duft der Blumen einfach mit: Ein Parfüm mit Blütennote versüßt Dir sogar den stressigsten Arbeitstag! Dabei müssen es nicht die klassisch als „blumig“ bezeichneten Düfte sein, Parfüms mit Blütenduft gibt es in ganz dezenten Varianten, als süßlich dunkle Mischungen und auch richtig erfrischend. Aus ätherischen Ölen kannst Du Dir sogar Deinen eigenen Duft mischen.

6. Blumen zum Hören

Sinkt Deine Laune morgens auf der Autobahn oder daheim beim Hausputz auch immer in den Keller? Dann schalte doch mal einen Podcast an. Natürlich gibt es Podcasts rund um das Thema Blumen und Pflanzen, dort lernst Du ganz nebenbei zum Beispiel, wie Du mit Blumen dekorierst oder Deine Blumen im Garten pflegst.
7.-Admire-Fresh-Flowers

7. Und nicht vergessen: Genieße frische Blumen!

Keine Frage, echte Blumen dürfen natürlich nicht fehlen! Für uns ist die schönste Art, frische Blumen in den Alltag zu integrieren, noch immer ein Bouquet voll saisonaler Blüten!

Werben

Image Alternative Text

Instagram erblüht!