Von Weiß bis Rot

Diese Woche stellen wir Dir vier Blumen vor, die unsere aktuelle Kollektion mit einer Palette von Weiß bis Rot bereichern: eine eisige Flammenblume, rote Tupfer und zwei Schönheiten in verspielten Rosatönen.

1. Bouvardia ‘Ruby Red’

Die Bouvardia ‘Ruby Red’ setzt mit ihren kleinen Blüten in leuchtendem Rot Akzente in Deinem Bouquet. Bouvardien gehören zur großen Familie der Rötegewächse. Einer der bedeutendsten Verwandten ist Coffea arabica, der Stoff aus dem die Träume aller Kaffeetrinker sind. Apropos trinken: Bouvardien brauchen viel Flüssigkeit. Wechsle das Wasser Deiner Vase regelmäßig und schneide die Stiele beim Wasserwechsel frisch an.

2. Lilium LA ‘Albufeira’

LA = Los Angeles? Nicht in der Welt der Blumen. LA bezeichnet für longiflorum asiatic-Hybriden, Kreuzungen aus der Osterlilie Lilium longiflorum und verschiedenen asiatischen Hybriden. LA-Lilien vereinen die Eigenschaften beider Arten. Dieses schöne Exemplar weckt nicht nur mit der tropisch anmutenden Blüte Fernweh: Es ist nach dem Küstenort Albufeira an der Algarve benannt.

3. Phlox paniculata ‘Ice cap’

Phlox ist eigentlich nach dem griechischen Wort für Flamme benannt und wird im Deutschen gelegentlich auch Flammenblume genannt. Ice cap passt da nicht ganz ins Schema, beschreibt aber hervorragend das reine Weiß der traumhaften Gartenblume. Phlox paniculata stammt ursprünglich aus Amerika, ist aber aus deutschen Gärten nicht mehr wegzudenken. Das erste Exemplar in Deutschland wurde im Jahr 1765 dokumentiert. Wenn Du möchtest, kannst Du einige der Blätter entfernen, dann hat die Pflanze mehr Energie für ihre Blüten.

4. Antirrhinum majus

Vereinzelt öffnen sie schon in Gärten und an Wegesrändern ihre Blüten: Löwenmäulchen. Die Gattung Antirrhinum wurde von Carl von Linné aufgestellt und umfasst rund 40 Arten. Antirrhinum majus, das Große Löwenmaul, ist ein besonders prächtiger Vertreter. Wenn Du die Blüte seitlich vorsichtig zusammendrückst, öffnet sich das Maul. Insekten, die an den Nektar der Blume gelangen möchten, müssen relativ schwer sein. Sie drücken mit ihrem Gewicht die Lippe nach unten und können so in die Blüte schlüpfen.

Zeig uns Deine Blumenkreation der Woche und inspiriere unsere Community! Teile Deine Bilder auf Facebook, Instagram oder Pinterest mit dem Hashtag #bloomon.

Werben

Image Alternative Text

Instagram erblüht!