Unser Blumen-Fans

Hautnah. Ehrlich. Inspirierend.
Ein Blick in die Welt anderer Blumenfans.


bloomon X Berlin

Tanja & Sachar Klein

Sachar liebt es, Zeit mit Menschen zu verbringen, die ihm das Gefühl von Zuhause geben. Natürlich ist seine Frau einer dieser Menschen. Glück bedeutet für ihn mit Leidenschaft zu leben.


Was hält Dich im Leben auf Trab? Meine Arbeit. Und natürlich meine Frau, die Familie und meine Freunde. Ich liebe es, mit Leuten Zeit zu verbringen, die mir ein Gefühl von „Zuhause“ geben.

Was ist Deine Leidenschaft? Fußball. Ich schaue mir jedes Spiel an. Meine Frau sagt immer: Unser Fernseher ist kaputt – der Bildschirm ist ständig grün.

Wer oder was inspiriert Dich? Das klingt vielleicht etwas kitschig, aber am meisten inspiriert mich meine Frau. Sie ist der beste Kumpel, den man sich wünschen kann. Sie ist immer da und bringt das Beste in mir zum Vorschein.

Deine aktuelle Playlist? Years & Years: Shine; The Makemakes: I am Yours; Aloe Blacc: The Man; Mayer Hawthorne: Dreaming; Annie Drury: Some Day; Joy Denalane: Keine Religion; Alessia Cara: Here; Drake: Hotline Bling; Postscript: Dear Marie; Seafret: Oceans; Joco: Why didn’t I see; Layla: Oh my love

Was sind Deine Lieblingsbücher oder Magazine? Jeder, der mit „Kunden“ zu tun hat, sollte „Delivering Happiness“ von Tony Hsieh lesen. Da lernst Du soviel über den perfekten Kundenservice.
Nebenbei lese ich unendlich viele Magazine, so viel Zeit haben wir nicht, die alle aufzuzählen. Ich würde auf keinen Fall auf die „brand eins“, „11 Freunde“ und die „Instyle“ von meiner Frau verzichten.

Was liebst Du an Deiner Stadt? Es gibt sicherlich schönere Städte als Berlin – sogar in Deutschland. Man denke nur an Hamburg. Aber Berlin ist meine Heimat. Alle meine Leute leben hier.

Und was sind die Lieblingsorte in Deiner Stadt? Ich liebe den KaDeWe. Es gibt mir so eine Ruhe und Behaglichkeit, wenn ich die Leute shoppen sehe. Alle scheinen total busy zu sein, aber zugleich auch happy. Als ich noch ein Kind war, habe ich immer viele Stunden in der Spielzeugabteilung verbracht. Wenn ich heute dort bin, erinnert mich das immer an meine Kindheit.

Hast Du einen Gesundheitstipp für uns? Fragt mich bitte nicht. Ganz ehrlich: Ich bin ständig auf Diät und treibe keinen Sport. Lasst uns bitte nicht über Gesundheit reden. Da bin ich absolut der falsche Ansprechpartner.

Gibt´s was Abgefahrenes über Dich zu erzählen? In der Schule war ich mal ein ziemlich guter Läufer auf der Kurzstrecke. Das glaubt mir nie einer. Stimmt aber.

Irgendwelche versteckten Talente? Ich bin lustig. Eigentlich träume ich von einer Karriere als Stand-Up-Comedian. Leider sprechen wir da von einem sehr geheimen und versteckten Talent.


bloomon X Amsterdam

Loubna Taghi

Loubna jongliert gekonnt zwischen ihrem Job in einer PR-Agentur in Amsterdam und ihrer Aufgabe als junge Mutter. Früher war sie ein richtiger Workaholic, jetzt ist die richtige Balance zwischen Arbeits- und Familienleben für sie das A & O.


Deine Leidenschaft? Eigentlich alles. Alles, das inspiriert – wie ein Museumsbesuch zum Beispiel. Aber ein gutes Buch lesen macht mich genauso glücklich. Das sind Momente, die nur mir gehören.

Gibt´s zur Zeit eine Lieblings-Playlist? Schäme mich dafür ein kleines bischen, aber ich höre mir ständig „die Songs von früher“ auf Spotify an, zum Beispiel die von Sade. Da schwelgt man so schön in Erinnerungen.

Der schönste Moment in Deinem Leben? Gott sei Dank gibt es da nicht nur einen! Wenn ich die Vögel an einem warmen Frühlingstag singen höre; der Heiratsantrag von meinem Freund (kam völlig unerwartet), und natürlich Reisen. Vor allem die kleinen Dinge im Leben.

Gibt´s einen Lieblingsort in Deiner Stadt? Der Garten des Rijksmuseums. Er vereint eine tolle Mischung aus Touristen und älteren Herrschaften und in ihm herrscht eine unglaublich relaxte Atmosphäre.

Dein Gesundheits-Tipp für uns? Wenn Du Hunger drauf hast – iss es einfach!

Gibt´s eine heimliche Schwäche? Ist mir etwas peinlich, aber ich liebe „Keeping Up with the Kardashians“. Bitte nicht falsch verstehen, wie auch immer – aber auch klassische Musik …

Was tust Du um runterzukommen? Gute Filme und TV-Shows sind meine Lebensretter: Romanzo Criminale, Kleine wahre Lügen, Suits … Ich schaue allerdings gerne allein. Andere können natürlich mitschauen, aber bloß nicht dazwischenquatschen!

Der Lieblingsplatz für Deine Blumen? Der Esstisch. Natürlich ohne den Obstkorb daneben ;) …

Hast Du ein Geheimnis fürs Glücklichsein? Balance finden. Konzentriere Dich nicht auf die eine große Sache. Mach von allem ein bischen. Natürlich in Maßen.

Dein Tipp fürs Leben? Du willst etwas? Warte nicht auf den „richtigen Zeitpunkt“ – mach es jetzt!


bloomon X Antwerpen

Odin, Isabelle & Ezra

Odin Saillé, Isabelle Ghislain & Ezra Saillé Eine junge, kreative Familie baut sich Ihr Nest. Über kreative Inneneinrichtung, exotisches Kochen, Passion im Beruf und Blumen als der wahre Luxus.


Was sie im Leben auf Trab hält Odin ist Creative Director in einer Werbeagentur in Brüssel und Isabelle arbeitet in der Rechtsberatung eines hiesigen Telekommunikationsunternehmens. Ezra ist eineinhalb Jahre alt und ihr gemeinsamer Sohn. Er liebt es, mit Duplo Steinen zu spielen, hat ständig großen Appetit und ist jedes Mal ganz aus dem Häuschen, wenn er eine Katze oder einen Hund erspäht.

Wie sieht Eure aktuelle Playlist aus? Odin: „Im Auto und auf dem Weg zur Arbeit höre ich gerade „Sound & Color“ von Alabama Shakes. „In Color“ von Jamey Johnson oder „The Documentary 2“ von The Game – für den Nachhauseweg.

Isabelle: „Ein Evergreen auf meiner Playlist ist „Sexual Healing“ von Marvin Gaye. Außerdem Songs von Michael Jackson. „Liberian Girl“ ist mein aktueller Top-Favorit. Und fürs Protokoll: Es geht nichts über Beyoncé.“

Welche Bücher oder Magazine lest Ihr am liebsten? Odin liest gerade „Mission Chinese Food“, ein Kochbuch von Danny Bowien. Isabelle widmet sich lieber Magazinen zu Inneneinrichtung, Mode oder auch einfach mal dem Boulevard-Trash – nur so zum Spaß natürlich.

Habt Ihr einen Gesundheitstipp für uns? Isabelle: „Ich liebe Spas und Massagen. Wir kochen jeden Tag immer frisch und unser Obstkorb ist auch immer gut gefüllt.

Odin: „ Ballspielen und Steak essen.“

Habt Ihr versteckte Talente? Isabelle: „Odin wäre eine tolle Transe. Er wirkt zwar sehr maskulin, aber er kann mit seinem Po wackeln und auf Frau machen.“

Odin: „Isabelle ist richtig geschickt im Haus. Sie weiß mehr über Thermostate und so ´n Zeugs als ich.“

Was bewirken Blumen bei Euch? „Sie verschönern unser Zuhause. Sie bringen die Natur in unser Heim, sie bestimmen unser Gemüt und schenken uns ein Gefühl von Luxus.“

Habt Ihr einen Lieblingsplatz für Eure Blumen? „Auf dem Esstisch und auf dem Couchtisch. Außerdem baut Odin gerade ein großes Ding an die Wand in unserem Büro, an das man dann Töpfe und Pflanzen hängen kann.“